Link verschicken   Drucken
 

Erdgasnetz

Der gesamte Industrie- und Gewerbepark wird über eine ca. 5 km Ferngasleitung DN 200/150 PN 84 bar (Betriebsdruck zurzeit ca. 46 bar) von einer Ferngasleitung DN 1100 der VNG AG, die nördlich des Geländes verläuft, versorgt.

 

Erdgasversorgung

 

Innerhalb des Geländes des IGPA-Nord und IGPA-Süd wurden zur weiteren Verteilung in deren Zentren je eine Gasdruckregel- und Verteilerstation errichtet.

Der Anschluss weiterer Nutzer ist möglich.

 

Ausgangsparameter der Stationen

GDRA im IGPA-Kerngebiet

Stationseingang:

  • Auslegungsdruck PN 84
  • Betriebsdruck z.Zt. ca. 46 bar
  • Gasmenge 32.000 Nm³/h

 

1. Ausgang belegt durch die ZSG

  • Auslegungsdruck PN 16
  • Betriebsdruck 4 bar
  • Gasmenge 25.000 Nm³/h

 

2. Ausgang frei

  • Auslegungsdruck PN 16
  • Betriebsdruck 4 bar
  • Gasmenge 4.000 Nm³/h

 

3. Ausgang frei

  • Auslegungsdruck PN 16
  • Betriebsdruck 4 bar
  • Gasmenge 1.800 Nm³/h

 

4. Ausgang Mitteldruckschiene

  • Auslegungsdruck PN 4
  • Betriebsdruck 770 mbar
  • Gasmenge 1.200 Nm³/h

 

Im Gelände des IGPA-Kerngebietes sind ca. 2,5 km PE-Leitung verlegt.

Acht Kunden sind mit einer Abnahmemenge von 300 Nm³/h angeschlossen.

 

GDRA im IGPA-Süd
Stationseingang:

  • Auslegungsdruck PN 84
  • Betriebsdruck ca. 46 bar
  • Gasmenge 11.000 Nm³/h

 

1. Ausgang belegt durch die Papierfabrik

  • Auslegungsdruck PN 10
  • Betriebsdruck 5 bar
  • Gasmenge 4.800 Nm³/h

 

2. Ausgang frei

  • Auslegungsdruck PN 10
  • Betriebsdruck 5 bar
  • Gasmenge 4.800 Nm³/h

 

3. Ausgang Mitteldruck

  • Auslegungsdruck PN 10
  • Betriebsdruck 1 bar
  • Gasmenge 1.400 Nm³/h